UASB Reaktor

Der ACS UASB Reaktor mit seiner patentierten Technik, ist die einfachste Version der ACS Reaktoren. Es ist ein seit etlichen Jahren bewährtes Prinzip zur Reinigung von industriellem Abwasser. Die Funktion ähnelt dem EGSB Reaktor, jedoch wird anstatt zwei, lediglich eine Gasauffangvorrichtung verwendet.

Es werden gute Abbaugrade auch bei geringen CSB-Konzentrationen und geringen Volumenströmen erreicht. Dadurch ist er sogar für kleinste Anwendungsgebiete einsetzbar und etwas kostengünstiger.

Einsatzbereich:

  • hohe CSB Konzentrationen >1.000mg/l  
  • geringe Abwassermengen
  • Fracht bis 500 kg CSB/d

Leistungsmerkmal:

  • Raumbelastung, bis 15 kg CSB/m³ x d
  • CSB/BSB Abbaugrad von ca. 90%

Funktion:

Der ACS UASB Reaktor wird zur Inbetriebnahme mit agglomerierten Methanbakterien, sogenannten Pellets befüllt. Sobald die im Abwasser enthaltenen or­ganisch gelösten Schmutzstoffe, mit den Pellets in Berührung kommen, setzt sofort die Bildung von energiereichem Biogas ein. 

Der ACS UASB Reaktor erreicht schon in kürzester Zeit, nach seiner Inbetriebnahme, seine volle Reaktorleistung. Gas und Abwasser durchströmen den Reaktor von unten nach oben. Die Trennung der drei Phasen, Schlamm, Biogas und gereinigtes Abwasser er­folgt in einer Trenneinrichtung im Kopfbereich des Reaktors.

Die patentierte Konstruktion des ACS UASB Reaktor, lässt die Pellets ohne Trä­germaterialien wachsen und ermöglicht, dass diese in hoher Konzentration, per­manent im Reaktor bleiben.
 

Zu den Referenzen